Ökobilanzierung für Energieberater:innen

Nachhaltigkeit |

Entwicklung und Erprobung eines Schulungskonzeptes

Ab Anfang 2023 soll die bisherige Neubauförderung der BEG durch ein neues Programm "Klimafreundliches Bauen" ersetzt werden. Dabei sollen die Anforderungen aus dem Qualitätssiegel für nachhaltiges Bauen (QNG) weiterentwickelt und insbesondere die Treibhausgas-Emissionen im Lebenszyklus der Gebäude (Errichtung, Betrieb und Rückbau) noch stärker in den Fokus gestellt werden.

Um diese Werte zu ermitteln und die  Umweltwirkungen sowie den Ressourcenbedarf von Gebäuden bereits in der Planung berücksichtigen zu können, ist eine Ökobilanzierung über den Lebenszyklus des Gebäudes erforderlich. Ersteller:innen von Wärmeschutznachweisen und Energieberater:innen wenden das Instrument der Ökobilanzierung bisher kaum an und benötigen daher entsprechende Schulungsangebote, um sich auf die geplante Einführung solcher Anforderungen in den Förderprogrammen des Bundes vorbereiten zu können.

Das Öko-Zentrum NRW entwickelt im Rahmen eines Forschungsprojektes im Förderprogramm "Zukunft Bau" ein Schulungskonzept und entsprechende Inhalte für eine Schulung zur Ökobilanzierung für Energieberater:innen. Zudem soll ein Prüfungskonzept erstellt werden, um so die erworbenen Kenntnisse zu überprüfen.

Das entwickelte Basis-Schulungsmodul „Ökobilanzierung für Energieberater:innen“ soll in Pilotkursen erprobt, anhand einer parallelen Evaluierung optimiert und dann auf einer Online-Plattform frei zugänglich bereitgestellt werden. Ergänzende Schulungsinhalte und die Durchführung der Prüfungen sollen im Anschluss von Weiterbildungsträgern bundesweit in eigener Verantwortung angeboten und durchgeführt werden können.

Das Projekt läuft vom 01.06.2022 bis zum 31.12.2022 und wird gefördert vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Auftrag des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) aus Mitteln der Zukunft Bau Forschungsförderung.

 

Die wichtigsten Neuerungen - kompakt für Sie zusammengefasst!
Unser kostenloser Newsletter erscheint alle zwei Monate   Jetzt anmelden!

« zurück zur Übersicht