akademie24/...

energieberater24 Wohngebäude


energieberater24 – Wohngebäude ist ein modernes gewerkeübergreifendes Fernlehrgangskonzept für Interessierte mit Erfahrung im Bauwesen, die eine Anerkennung für die Kategorien Wohngebäude der Energie-Effizienz-Expertenliste (dena) anstreben.
energieberater24 – Wohngebäude vermittelt Ihnen Grundlagenwissen und die adäquate Vorgehensweise für die Energieberatung bei Wohngebäuden und bei der Planung und Umsetzung von energieeinsparenden Maßnahmen.

energieberater24 – Wohngebäude ist ein modernes gewerkeübergreifendes Fernlehrgangskonzept für Interessierte mit Erfahrung im Bauwesen, die eine Anerkennung für die Kategorien Wohngebäude der Energie-Effizienz-Expertenliste (dena) anstreben.
energieberater24 – Wohngebäude vermittelt Ihnen Grundlagenwissen und die adäquate Vorgehensweise für die Energieberatung bei Wohngebäuden und bei der Planung und Umsetzung von energieeinsparenden Maßnahmen.


Dieser Fernlehrgang ist durch die "Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht" (ZFU) anerkannt.

LEHRGANGSGEBÜHR

2.150,00 EUR (zzgl. 19 % MwSt; brutto: 2.558,50 Euro)

Der Lehrgang erfüllt die Anforderungen an die Inhalte gemäß des aktuellen Regelheftes der Energieeffizienz-Expertenliste:

Basis + Vertiefung für Wohngebäude

 

Der Lehrgang erfüllt die in Anlage 11 des GEG festgelegten Anforderungen an die Inhalte der Schulung für die Berechtigung zur Ausstellung von Energieausweisen.

DAUER, INHALT, ABSCHLUSS

Dauer:

ca. 6 Monate

Lerninhalte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Bestandsaufnahme und Dokumentation
  • Bauphysik und Gebäudehülle
  • Heizungs- und Warmwasserbereitung
  • Raumlufttechnische Anlagen und Kühlung
  • Strom aus erneuerbaren Energien
  • Erstellung von Nachweisen und Beratungsbericht

 

Prüfung:
Projektbericht, schriftliche und mündliche Prüfung

VORAUSSETZUNGEN

Grundqualifikation zur Ausstellung von Energieausweisen gemäß GEG § 88

Mehr Infos

ZERTIFIZIERUNG

Eintrag in die Energieeffizienz- Expertenliste für Förderprogramme des Bundes für die Kategorien:

Energieberatung für Wohngebäude (BAFA)

 

Bundesförderung für effiziente Gebäude: Wohngebäude

  • Effizienzhaus (KfW)
  • Einzelmaßnahmen
    • Wärmedämmung
    • Fenster und Türen
    • Heizung
    • Lüftung

BAFA Qualifikationsprüfung

Keine Grundqualifikation nach § 88 GEG?

Mehr Infos unter dem Reiter "BAFA Qualifikationsprüfung Energieberatung"


BLENDED LEARNING

Weiterbildung im Öko-Zentrum NRW bietet eine einzigartige Kombination: Unsere Fernlehrgänge werden durch kompakte Workshops sowie ein breites Angebot an Online-Seminaren und E-Learning ergänzt. Als Bildungsträger, Forschungseinrichtung und Planungsbüro gewährleisten wir eine umfassende Betreuung.

ABLAUF DES FERNLEHRGANGS

Die Mindestdauer von energieberater24 – Wohngebäude beträgt fünf Monate mit einem Lernaufwand von etwa ein bis zwei Stunden pro Werktag.

energieberater24 – Wohngebäude ist gegliedert in einen Theorieteil mit acht Lerneinheiten (Module) und einen Praxisteil. Letzterer besteht aus einem zweitägigen Workshop sowie der Erstellung eines Beratungsberichts bzw. individuellen Sanierungsfahrplans als Prüfungsleistung. Die Abschlussprüfung setzt sich zusammen aus einem schriftlichen Test mit Fragen zu den Lerninhalten (Theorie), der selbständigen Anfertigung eines Beratungsberichts bzw. individuellen Sanierungsfahrplans (Praxis) sowie einer mündlichen Prüfung.


Mit der BAFA Qualifikationsprüfung Energieberatung wird für Energieberater/innen, die nicht über die notwendige Grundqualifikation verfügen ein alternativer Zugang zum Förderprogramm gewährt.

Wir bieten entsprechende Lehrgangskurse inklusive dieser Prüfung an.

LEHRGANGSGEBÜHR

2.950,00 EUR (zzgl. 19 % MwSt; brutto: 3.510,50 EUR)

Der Lehrgang erfüllt die Anforderungen an die Inhalte gemäß des aktuellen Regelheftes der Energieeffizienz-Expertenliste:

Basis + Vertiefung für Wohngebäude

 

Der Lehrgang erfüllt die in Anlage 11 des GEG festgelegten Anforderungen an die Inhalte der Schulung für die Berechtigung zur Ausstellung von Energieausweisen.

DAUER, INHALT, ABSCHLUSS

Dauer:

ca. 6 Monate

Lerninhalte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Bestandsaufnahme und Dokumentation
  • Bauphysik und Gebäudehülle
  • Heizungs- und Warmwasserbereitung
  • Raumlufttechnische Anlagen und Kühlung
  • Strom aus erneuerbaren Energien
  • Erstellung von Nachweisen und Beratungsbericht

 

Prüfung:
Projektbericht, schriftliche und mündliche Prüfung

Besonderheiten:

  • ein weiterer Workshop
  • zusätzliches tutorielles Betreuungsangebot
  • inkl. „Qualifikationsprüfung Energieberatung“

Teilnahmebedingungen:

Die Vorkenntnisse sind in einem formlosen Motivationsschreiben im Anmeldeformular hochzuladen. Leitfaden zur Erstellung des Motivationsschreibens

ZERTIFIZIERUNG

Eintrag in die Energieeffizienz- Expertenliste für Förderprogramme des Bundes für die Kategorien:

Energieberatung für Wohngebäude (BAFA)

 

Bundesförderung für effiziente Gebäude: Wohngebäude

  • Effizienzhaus (KfW)
  • Einzelmaßnahmen
    • Wärmedämmung
    • Fenster und Türen
    • Heizung
    • Lüftung

Neuer § 88, Absatz 5 GEG 2024

„Zur Ausstellung eines Energieausweises ist abweichend von Absatz 1 auch eine Person berechtigt, die eine Qualifikationsprüfung Energieberatung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle erfolgreich abgeschlossen hat.“

Wichtiger Hinweis:
Aufgrund der gestiegenen Nachfrage findet momentan eine Neuausrichtung der "BAFA Qualifikationsprüfung Energieberatung" seitens des Bafa statt bzw. ist bereits in Vorbereitung.
Das BAFA wird voraussichtlich ab dem 2. Quartal 2024 unter Einbeziehung eines externen Dienstleisters das neue Prüfungsumfeld zur Verfügung stellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund des Vorlaufs neue Kursstarts erst ab Anfang 2024, welche die neue Prüfungslogik berücksichtigen, anbieten können.
Eine Vormerkung ist weiterhin möglich.