Termine


ONLINE-SEMINAR: "Grundlagen der Passivhausplanung und der PHPP-Bilanzierung"


13.08.2020 - 13.08.2020

Inhalt:
Die europäische Richtlinie zur Energieeffizienz von Gebäuden schreibt vor, dass alle neuen Gebäude ab 2021 „Niedrigstenergiegebäude“ sein müssen. Einige Städte und Gemeinden setzen daher für eigene Bauvorhaben oder auch in der Bauleitplanung auf den Passivhausstandard, zumal diese Bauweise vielfach auch mit Zuschüssen und zinsgünstigen Krediten gefördert wird. Der Passivhausstandard berücksichtigt neben der Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien auch Anforderungen an die Behaglichkeit in Innenräumen und Oberflächentemperaturen.

In dem hier angebotenen Seminar beschäftigen wir uns mit den Grundlagen und der Definition eines Passivhauses. Dabei stellen wir die Anforderungen und das Berechnungsverfahren für Wohngebäude dar und erläutern die wichtigsten Berechnungsschritte im Passivhausprojektierungspaket anhand einer Beispielberechnung. Auch die Schnittstellen zu PH-Design bzw. SketchUP (3D-Gebäudeerfassung) werden vorgestellt.

Referentin:
Dipl.-Ing. Marina Goeke, Öko-Zentrum NRW GmbH, Hamm

Anmeldung


Es gelten die Teilnahmebedingungen der Öko-Zentrum NRW GmbH.

WICHTIG:
Informationen zum Ablauf und zu den technischen Voraussetzungen zur Teilnahme am Online-Seminar finden Sie hier:
https://oekozentrum.nrw/qualifizierung/adobe-connect/

Und hier geht es zum Testraum:
https://oekozentrum-nrw.adobeconnect.com/testraum/

Zur Teilnahme am Online-Seminar benötigen Sie lediglich Lautsprecher oder einen Kopfhörer, um den Referenten hören zu können. Eine Webcam oder ein Mikrofon sind nicht erforderlich. Fragen oder Anmerkungen können Sie über einen Online-Chat äußern.

Hinweise zur Anerkennung durch die dena:
2 UE Kategorie "Wohngebäude"
2 UE Kategorie "Nichtwohngebäude"
2 UE Kategorie "Energieberatung im Mittelstand"
zur Eintragung in die bzw. Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes.

IK-Bau NRW
Das Online-Seminar wird bei der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen mit 2 Fortbildungspunkten anerkannt.

Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
Die Veranstaltung wird als Fortbildung mit einem Umfang von 2 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten für die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur anerkannt.

 

Veranstaltungsort:
online von 14:30 bis 16:30 Uhr

Teilnehmer:
Architekten, Ingenieure, Energieberater, Handwerker

Gebühr:
80,- € (zzgl. 16 % MwSt.) pro Person
60,- € (zzgl. 16 % MwSt.) pro Person für Absolventen von Fernlehrgängen des Öko-Zentrums NRW