Projekt des Monats

Architektur |

Energetische Sanierung und Umbau des Löwenhauses im Zoo Dortmund


Im Rahmen des Projektes „Klimaneutraler Zoo Dortmund 2030“ wurde das 1974 in Massivbauweise erstellte Gebäude des Löwenhauses (Nettogrundfläche - 215 m²) erneuert. Die Sanierung wurde in zwei Projektschritten geplant und durchgeführt. Die Maßnahmen wurden Ende 2020 abgeschlossen.

Im ersten Schritt wurde die thermische Gebäudehülle energetisch saniert, im zweiten der Umbau der Innenräume durchgeführt.

Die Architektinnen und Architekten des Öko-Zentrum NRW wurden mit Planungsleistungen nach HOAI beauftragt. Sie haben die Vor- und Entwurfsplanung erstellt, auf Grundlage der Ausführungsplanung die Leistungsverzeichnisse erarbeitet und die Umsetzung der Maßnahmen koordiniert und überwacht.

Helle Innenräume, ökologische Baustoffe

Bei der Sanierung legte die Planungsabteilung des Öko-Zentrum NRW besonderen Wert auf Nachhaltigkeit. So wurde bei der Erneuerung der Außenwände die Fassadenverkleidung mit regionalen Ruhrsandsteinplatten und unbehandelter Lärchenholzschalung realisiert. Ein neues, gedämmtes Holzdach wurde inklusive neuer Lichtkuppeln errichtet, welche die hellen, neu gestalteten Innengehege mit Licht versorgen.

Die Wandflächen des mittig durch das Gebäude geführten Besucherbereichs wurden mit Lehmputz und Bambusrohren verkleidet. Der Weg setzt sich in den Außenbereich fort und bietet Besucherinnen und Besuchern faszinierende Einblicke in den neuen Lebensraum der Löwen im Dortmunder Zoo.

Bildergalerie


Die Architektinnen und Architekten des Öko-Zentrum NRW bewerben sich mit diesem Projekt für den "Tag der Architektur" - einer Aktion der Architektenkammer NRW. Seit 1996 laden Architektinnen und Architekten gemeinsam mit ihren Bauherren einmal im Jahr dazu ein, ein ganzes Wochenende lang neu erbaute oder umgestaltete Wohnungen, Häuser, Bauwerke, Gärten oder Parks  zu besichtigen. Im Mittelpunkt steht dabei die Begegnung mit Bürgerinnen und Bürgern, die Architektur vor Ort "live" erleben und sich diese von den Urhebern und  Nutzern erläutern lassen.


 

Die wichtigsten Neuerungen - kompakt für Sie zusammengefasst!
Unser kostenloser Newsletter erscheint alle zwei Monate   Jetzt anmelden!

« zurück zur Übersicht